Aktuelles (älter als 6 Monate)

<< Neues Textfeld >>

 

 

 

 

17.04.2016 Generalversammlung mit Neuwahlen

 

Neuwahlen beim RSV Bavaria Lisberg brachten

Veränderungen

 

Thomas Barthel übernimmt

den Posten des 3. Vorsitzenden

Lisberg.

Neuwahlen bildeten den Schwerpunkt der Jahreshauptver-

sammlung des RSV Bavaria Lisberg, zu der 1. Vorsitzender Manfred

Lechner begrüßte. Dem Verein gehören derzeit 178 Mitglieder an.

Lechner ging in seinem Rechen-schaftsbericht auf Veranstaltungen,

Festteilnahmen und Arbeitseinsätze des vergangenen Jahres ein, wobei

die IVV-Winterwanderung immer noch den Schwerpunkt im Jahres-

reigen bildet.

Zweiter Vorsitzende Thomas Tröppner erläuterte de-tailliert die Classic-Rock-Night, Kirchweih-Schlachtschüssel, Weih-nachtsfeier, Dreikönigskegeln und die Faschingsveranstaltungen beim RSV Bavaria.

Schatzmeisterin Adelheid Lechner gab ihren Kassenbericht. Die Revi-

soren Johann Dorn und Sebastian Wellein bestätigten eine ordentliche

Kassenführung, wonach die Entlas-tung der Vorstandschaft erfolgte.

Nach den Berichten aus den Abtei-lungen Radsport (Norbert Fröhling),

Wandern (Manfred Lechner) und Kegeln (Sebastian Liebschwager-

Böttcher) folgte das Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshaupt-

versammlung.

Die anschließenden Neuwahlen brachten schließlich folgendes Ergebnis:

 1. Vorsitzender: Manfred Lechner.

 2. Vorsitzender: Thomas Tröppner.

 3. Vorsitzender: Thomas Barthel.

Schatzmeisterin: Adel-heid Lechner. 2. Schatzmeisterin:Christina Müller. Kassenrevisoren: Sebastian Wellein und Johann Dorn.

Schriftführerin: Carina Tröppner.

Zeugwarte: Edmund Kleinhenz,Matthias Wellein.

Vereinsdienerin: Hilde Blodau. Wanderfachwart: Manfred Lechner. Kegelfachwart: Sebastian Liebschwager-Böttcher, Bastian Martin. Jugendtrainer: Sebastian Wellein.

Gymnastikfach-wart: Elisabeth Fehling,  Andrea Kießlinger.

Fahnenbegleitung: Josef Wurm, Harald Wirth, Edmund

Kleinhenz, Sebastian Wellein, Jochen Arnold

<< Neues Textfeld >>

14.5.2012:

Unser Dach erhält zwei neue Spitzen.

Im Jahr 1975 wurde das Dach des 1746 erbauten Vereinsheimes im Zuge des
Ausbau und der Sanierung zum Vereinsheim neu eingedeckt. Damals wurden auch die
beiden Kuppeln erneuert. Nach mehr als 30 Jahren der ausgesetzten Naturgewalten
nahm sich Thomas Tröppner aktiver Kegler dem Austausch an.

So wurden die beiden bestehenden Kuppeln von im entfernt und neu
angefertigt. Linker seits befindet sich ein Kuppelnachbau wie dieser bereits
in der Vergangenheit vorhanden war.

Rechter seits wurde eine Gestaltung im Stil des Radsportes mit einem
Windsegel, ausgelegt als Bavaria, und einem Fahrrad angebracht.

12.4.2012:

 

Chroniktafel zum Bau des Vereinsheimes.

 

Heute wurden im Treppenaufgang der Kegelbahn sowie im Foyer des Altbaus die Tafeln die auf die  Leistungen und den Bau des Vereinsheimes hinweisen angebracht.

 

Hier ist eine kurze Chronik der 3 Bauabschnitte aufgeführt.

 

Wir laden ein, diese kurze Chronik über die Aktivitäten der 70 er bis Anfang der 90 er anzusehen und sich vor Augen zu führen was hier in ehrenamtlicher Arbeit geleistet wurde..

19.4.2012:







Bahnrekord beim Jubiläumskegeln zum 100 jährigen
Vereinsjubiläum gefallen.



Der Spieler Roman Görl vom 1.SKK Bischberg überbot den
bisherigen Bahnrekord von 468 Holz der mehrere Jahre Bestand hatte, um 7
Holz. Roman Görl legte mit 305 Holz auf
die vollen einen Grundstock, den er mit 170 geräumten Holz noch topte. Somit konnte er bei nur einem Fehlschub den
Bahnrekord auf 475 Holz verbessern.

Hierzu herzlichen Glückwunsch.

16.4.2012

 

Heute beginnt das Jubiläumskegeln.

 

Den Auftakt zum Jubiläumskegel bestreitet die Jugend des SV Walsdorf.

In den kommenden 2 Wochen kämpfen die einzelnen Mannschaften um die Pokale der jeweiligen Gruppe.

Viel Spass wird auch rund um das Weinkegeln entstehen.

 

Wir wünschen viel Erfolg.

 

 

Ach ja, Zuschauer sind immer herzlich Willkommen.

 

Termine siehe Spielplan.